Jahresrückblick 2017

Geschrieben von: |18. Dezember 2017|Kategorie: Verein|

Am 19. Februar begann für den RV Möwe die sportliche Saison 2017.

Am Sonntagmorgen wurde mit dem RV Möwe bei eisigen Temperaturen auf der Bismarckstraße und am Geroweiher ein Film für den „Mönchengladbacher Tour de France Sprint“ gedreht. Dieser Film wurde von der Marketinggesellschaft Mönchengladbach mehrmals auf Touristikmessen präsentiert.

Am Rosenmontag half der RV Möwe mit 9 Mitgliedern dem Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach beim Rathaussturm in Rheydt eine Wette zu gewinnen. 5 Möwen und der Oberbürgermeister präsentierten sich auf dem Rheydter Rathausbalkon vor hunderten von Zuschauern mit den 4 verschiedenen Trikots und der roten Rückennummer der Tour de France. Somit hatte der Oberbürgermeister seine Wette gewonnen.

Die RTF-Saison wurde am 11. März in Waldniel eröffnet.

Der April brachte wieder einen Höhepunkt. Der RV Möwe organisierte mit der Stadt Mönchengladbach auf der polizeilich abgesperrten originalen Strecke der Mönchengladbacher Tour de France Strecke einen 38 Km Rundkurs. Alle 230 Teilnehmer waren von dieser Veranstaltung so begeistert, dass sie der Meinung waren,  so etwas muss noch mal wiederholt werden.

Im Mai wurde mit dem WDR und dem RV Möwe wieder ein Film mit Sprinteinlagen für die Tour de France am Schloss Myllendonk gedreht. Man sah , der RV Möwe ist dabei, „daheim und unterwegs“.

Am 24. Mai war die Vereinsetappenfahrt nach Bad Waldwiesborn. Mit 20 Vereinsmitglieder wurden an 5 Tagen sehr schöne Touren in unterschiedlicher Länge gefahren, in Summe 568 Km.

Am 25. Juni war das große Radrennen auf der original Sprintstrecke der Tour de France. Es wurden 5 Rennen der verschiedenen Klassen gefahren. Gleichzeitig wurde auch die Stadtmeisterschaft im Sprint ausgetragen. Barbara Jung wurde in der Damenklasse Stadtmeisterin.

Im Juli nahmen 13 Vereinsmitglieder am Bundesradsporttreffen in Hannover teil. Nach anfänglichem Regen wurden in den darauf folgenden Tagen noch viele Kilometer gefahren.

Am 12. August war das alljährliche Grillfest der Möwen. Josef Baumanns sorgte mit leckeren Grillspezialitäten für gute Laune und volle Bäuche.

Im August war die Bezirksetappenfahrt nach Bad Bentheim, an der 4 Vereinsmitglieder teilnahmen.

Im September veranstaltete der RV Möwe eine LVB Zielfahrt. Diese fiel dem Regen zum Opfer. Bei sintflutartigen Regenfällen nahmen nur 33 Fahrer teil.

Am 15. Oktober beendete die RTF Gruppe in Mönchengladbach-Hardt die Saison. 6 x gewann der RV Möwe die Mannschaftswertung und  3 x  wurde der 2. Platz belegt.

Am 17.11.2017 feierte die RTF-Gruppe den Jahresabschluss. Björn und Daniela stellten für diesen feucht fröhlichen Abend die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Bei der Bezirkssiegerehrung war der RV Möwe wieder sehr erfolgreich.

  1. Platz in der 4. Mannschaftswertung. Mit den Fahrern : Uwe Peltzer, Jürgen Greuling, Willy von Wirth und Lutz Müller.

Bei der Dameneinzelwertung:    1. Susanne Hintzen,  2. Sabine Eicker,  4. Elke Peltzer und 5. Daniela Krüll-Haß.

Bei der Herreneinzelwertung:    1. Uwe Peltzer, 2. Jürgen Greuling, 4. Willy von Wirth und 5. Lutz Müller.

Bei der Vereinswertung ( BDR Wertung ) errang der RV Möwe den ersten Platz mit 107976 km und 2890 Punkten.

Die Vereinsaktivitäten endeten am 17.12.2017 mit einem sehr harmonischen Weihnachtskaffee, bei der gleichzeitig die Vereinsmeister  geehrt wurden. In diesem Jahr wurden erstmalig die Damen separat gewertet:  1. Platz Susanne Hintzen, 2. Platz Sabine Eicker, 3. Platz Elke Peltzer.

Bei den Herren:  1. Platz Uwe Peltzer, 2. Platz Jürgen Greuling, 3. Platz Willy von Wirth.

Der RV Möwe fuhr mit 27 RTF-lern 115414 km und 3055 Punkten. Die Einzelwertung RTF Wertung 2017

WHA/LMU