Etappenfahrt Legden vom 9. – 13. Mai 2018

Geschrieben von: |15. Mai 2018|Kategorie: Verein|

Jährlich grüßt das Murmeltier! Nach einem Ausrutscher in 2017 ins Lipperland ging es wieder ins altbewährte Legden in die Hermannshöhe. 21 Etappenfahrer schlugen sich durch den Feiertagsverkehr ins Münsterland, eine der schönsten Radregionen Deutschlands. Dank Garmin und einiger Vorjahresstrecken wurden die Etappen auch ohne wesentliche Abweichungen gemeistert. In drei Gruppen, eine davon komplett Möwinnen, führten die Touren in die Niederlande, zu den Ausläufern des Teutoburger Waldes und über die Bahntrasse nach Coesfeld. Diese Bahntrasse befuhren wir im unteren Teil an zwei Tagen, wobei wir auf der ersten Tour die Umleitungsschilder beachteten. Umleitungen gelten aber nicht für hartgesottene RTF’ler, also standen wir nach kurzer Zeit im Schotter einer Baustelle mit Behelfsbrücke über einen Bach. Jetzt waren die Crosser gefragt! Nach 500 m Holperstrecke waren wir auf der ursprünglichen Route und kamen ohne Verluste in Legden an. Trotz der kühlen Temperaturen am Morgen fuhren wir bis Samstag die geplanten Touren. Der Sonntag war leider mit Gewitter vorhergesagt und endete nach dem Frühstück mit der Heimfahrt. LMU